Es war einmal,


so beginnt jedes Märchen, aber auch viele schöne Geschichten. Eine schöne Geschichte möchte ich hier erzählen:

Und es begab sich zu der Zeit, als ein paar Schlepperbesitzer aus Neckarhausen beschlossen, ihre Schlepper doch auch mal Anderen zu zeigen. So ließ man einen Artikel im "Mannheimer Morgen", der hiesigen Tageszeitung, drucken, in dem die Schlepperfreunde vorgestellt wurden und rührte ein bischen die Werbetrommel.
Auch im Amtlichen Mitteilungsblatt der Gemeinde Edingen-Neckarhausen ließ man einen Artikel veröffentlichen, in dem die Schlepperfreunde Edingen-Neckarhausen vorgestellt wurden. Es wurde darauf hingewiesen, das Interessenten sich bei den Verantwortlichen melden konnten und der Termin für einen ersten Stammtisch bekanntgegeben.
Den jetzigen "Webmaster" packte es plötzlich, und nach einigen Telefonaten war ein Schlepper gekauft und der erste Stammtisch wurde besucht. Es waren .. Schlepperfreunde, die sich dort zusammenfanden und ein erstes Mal gemeinsame "Dieselgespräche" führten. Man beschloß am Ende des Abends, sich in einem Monat wieder zu treffen, um weiteres zu besprechen.
Wie es sich für richtige Vereinsmeier gehört, wurde auch über die Gründung eines Vereines gesprochen. Das wurde jedoch beim nächsten Treffen allgemein abgelehnt. Man kann, auch ohne einen Verein gründen zu müssen, zusammenarbeiten. So ist es bis heute geblieben.

Fortsetzung folgt ...